News

Francois Carillon

Le Pinot Noir - November 2019

Der Teil III der Subskription Jg. 2017, vins blancs de Bourgogne (Goisot, Fèvre, Francois Carillon, Vincent Dureuil, Saumaize-Michelin) ist abgeschlossen!  Sie finden noch zwei Referenzweine Francois Carillons aus 2017 im Shop. 

In 2018weil es in Burgund die Produzenten von Wein und die handwerklich-qualitativ arbeitenden Winzer gibt - sind die Resultate wie gewohnt nicht homogen. Uns überrascht das generell nicht, auch nicht, wie sehr die Ergebnisse voneinander abweichen. Alles weitere in 2020 in der Jahrgangsanalyse.

Enttäuschendster Wein im November angesichts der allgemeinen Einschätzung der Domäne - ein 2013er Nuits 1er Cru Aux Murgers Cécile Tremblays. Dessen viel zu hohe Volatilität verriet zuallermindest einen Mangel an Sorgfalt. Kräftige vegetale Noten in der Nase und ein austrocknendes Finale verhinderten jedes Vergnügen. Keine Veränderung mit Luft über Stunden. Den Preis zahlt stets der, der 1:1 auf Reputation vertraut. Die Flasche konnte man nicht zu Ende trinken. Es gibt eben nichts zu ändern an unserer Arbeitsweise: die Qualität jedes Weines, der es ins Angebot schaffen soll, ist zuvor zu prüfen !

Nächste Subskription: Die Weine des Rhônetals (Yann Chave 2017, Thierry Allemand 2016, Jérôme Bressy 2016, Emmanuel Reynaud 2005 - 2015). Wird publiziert Anfang Dezember. 

Pinot tordu Burgunds - des vieilles vignes

Le Pinot Noir - September 2019

Teil II der Subskription Jg. 2017 (Mortet, Fourrier, Mugneret, Chevillon) ist abgeschlossen! Die Weine sind bis auf zwei Weine Arnaud Mortets ausverkauft. 

 

 

 

 

Fixins Kirche

Le Pinot Noir - Juli/August 2019

Teil I der Subskription Jg. 2017/Burgund, der auch wie üblich eine Jahrgangsanalyse enthielt, ist abgeschlossen. Noch verfügbare Weine finden Sie im Shop bei den Domänen Boillot und Pousse d'Or.

 

 

 

Blick auf Volnay, die Perle der Côte de Beaune

Le Pinot Noir - Mai/Juni 2019: Die Feedbacks zur neuen ST ALL sind erfolgt

Alle aktuell verfügbaren Weine finden Sie nach Abschluss der Subskription Jg. 2016/Burgund im Shop. 

Die Zahlenfummelei um die neue Standing Allocation Jg. 2017 + 2018 ist endlich abgeschlossen, die Feedbacks sind erfolgt. Bei den zahlreichen Engpässen, was diverse Erzeuger angeht, wurde a) das Kriterium der Zahl der gewählten Erzeuger als Grad des übereinstimmenden Interesses mit diesem Anbieter sowie b) die Ausgewogenheit innerhalb der jeweiligen Winzerpaletten in Anschlag gebracht. Kürzungen waren in jedem Fall unausweichlich.

Blick auf Nuits St. Georges

Le Pinot Noir - März 2019

Das letzte Subskriptionsangebot zum Jg. 2016 (Clos de Tart, Thibault Liger-Belair, Gouges, Benjamin Leroux, Comte Armand, Nicolas Rossignol, Thomas Bouley) läuft zum 22.03.19 aus. Mit ein, zwei Ausnahmen sind die Weine wie erwartet - die Mengen bewegen sich in der Zange zwischen teils stark reduzierten Verfügbarkeiten und Standing Allocation-Mengen - ausreserviert bzw. überbucht.