Crémant de Bourgogne Cuvée Prestige 2013, A.C. brut, 6er Kiste

Artikel-Nr.: BP4_2013
99,00 
pro Kiste / 6 Flaschen
Preis inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 500,- €

6er Kiste à 16,50 €€. Die Spitzencuvée bei Parigot, wird nur in besonders guten Jahren erzeugt. Die Frucht stammt hier nur aus den Weinen eines Jahres sowie von den besten Lagen, in denen die ältesten Reben (50 - 60 Jahre) wachsen. Aus 50% Chardonnay, 50% Pinot Noir. Es ist die Autolyse der Hefen (schnell abgefüllte Weine ebenso wie Schaumweine können niemals besondere Aromatik, Tiefe und Länge des Geschmacks liefern) - Verfeinerung auf den Hefen bei der Cuvée Prestige zwischen drei und vier Jahren! - , die einem Schaumwein Aroma und eine feine Perlage über eine langsame Zersetzung der Kohlensäure sichert. 

Die Cuvée Prestige erfährt eine Schlussdosage - traditioneller Likörzusatz - von 7g pro Liter. Alle Schaumweine Parigots gehören zur Kategorie Crémant Brut (hier sind bis 15g Likörzusatz erlaubt), damit zur trockensten und verdaulichsten Kategorie der Crémants.  

Bei Parigot wird am traditionellen, manuellen Rütteln der Flaschen festgehalten

Am traditionell-manuellen Rütteln der Schaumweine, um einiges kostspieliger als mechanisches Rütteln, hat man bei Parigot im Unterschied zu diversen Champagnererzeugern festgehalten, die Mechanik des Rüttelns erzielt einfach nicht dieselben Ergebnisse - in Sachen Qualität der Textur und Finesse!   

Parigots 'Prestige' zeichnet sich durch die Verbindung sublim-delikater Art mit kräftig-fester Mineralität aus, ein Mass der Finesse ist da, das rar ist nicht nur bei Crémants!

Alain Georgers Sohn Grégory setzt heute die Arbeit seines Vaters fort und gerade dieser Prestige hat zweifelsfrei einen Platz im Keller anspruchsvollster Geniesser verdient. Champagner-Freaks, so sie denn in der Lage sind, über ihren Schatten zu springen, werden verwundert sein, wie weit ein Crémant, der nach traditioneller Champagnermethode erzeugt wurde, von ähnlichen Böden stammend wie jene der Champagne, zu gehen vermag! Selbstverständlich steht nicht Champagne auf dem Etikett!  Was allerdings nun gar nicht per se für Großartigkeit steht. 

Wie bei einem erstrangig erzeugten Champagner werden alle Grundweine bei Parigot nicht im Stahltank, sondern im Eichenfaß gelagert, was zu mehr Rondeur und Komplexität führt. Der Prestige ist ein Crémant für die großen Feste, die besonderen Gelegenheiten oder eben für anspruchsvoll-smarte Geniesser. 

Zurück